Israel A-Z

AnreiseNach Israel kann man entweder auf dem Luft-, auf dem Land- oder auf dem Seeweg reisen. [weiter]
BadenIsrael bietet viele schöne Möglichkeiten zum Baden. [weiter] 
Einkaufen/ShoppingIsrael ist bestens zum Shoppen geeignet, ob auf der Suche nach den letzten Designerklamotten, den letzten Souvenirs oder traditionellem, israelischen Kunsthandwerk. [weiter] 
ElektrizitätIn Israel gibt es 220 V Wechselstrom und dreipolige Streckdosen.
Feste & FeiertageAuf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die die wichtigsten Feiertage. Beachten Sie bitte, dass manche Feiertage nach dem Mondkalender berechnet werden und somit nicht jedes Jahr am gleichen Tag stattfinden. 
FlugzeitVon europäischen Flughäfen aus braucht man ca. 4 Stunden reine Flugzeit bis nach Israel.
FortbewegungIn Israel stehen einem zur Fortbewegung im Land verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. [weiter]
FotografierenEs gibt wohl nur wenige Länder, die eine solch große Vielfalt an schönen und geschichtlich interessanten Fotomotiven bietet, wie Israel. [weiter]
FrauenIsrael kann von Frauen, auch ohne Begleitung, in der Regel ohne Probleme alleine bereist werden. Zu beachten ist natürlich, dass man angemessene Kleidung trägt, die nicht zu viel Haut zeigt sowie in der Regel Männern gegenüber zurückhaltender ist, als man das von europäischen Ländern gewöhnt ist.
GeldIsraelische Währung ist der Neue Israelische Schekel (NIS) der unterteilt wird in 100 Agorot. Geld wechseln kann man sehr einfach im Land selbst, bei der Post, Touristeninformationen und Wechselstuben. Kreditkarten werden an fast allen Geldautomaten problemlos anerkannt.
KinderIsrael kann man wunderbar mit Kindern bereisen. Das Essen ist kindgerecht, zwischen den verschiedenen Sehenswürdigkeiten muss man nur kurze Wege überbrücken, die Bevölkerung ist im Allgemeinen sehr kinderfreundlich und Baby- und Kinderzubehör bekommt man fast überall. Die Strände sind sicher und sauber, es gibt viele Spielplätze, Naturreservate und Vergnügungsparks und in guten Hotels wird manchmal Kinderbetreuung angeboten.
Medizin/GesundheitDie medizinische Versorgung in Israel ist sehr gut. Überall findet man gute Ärzte, Krankenhäuser und gut ausgestattete Apotheken. Ärzte sprechen in der Regel Englisch, man muss jedoch immer sofort bar bezahlen.
ÖffnungszeitenDie Auflistung gibt Ihnen Auskunft über die Öffnungszeiten in Israel. 
PacklisteEine Packliste kann vor allem bei Zeitmangel eine wichtige Hilfestellung sein um sicherzugehen, dass man alles Wichtige für den Urlaub dabei hat.
PreiseDie Lebenshaltungskosten in Israel sind eher teurer als in Europa. Auch als Rucksacktourist wird man hier etwas tiefer in die Tasche greifen müssen, Essen, Unterkunft und Museen sind überall sehr teuer. Ermäßigung bekommt man oft mit einem Internationalen Studentenausweiß.
RauchenEs gilt ein allgemeines Rauchverbot auf allen öffentlichen Plätzen, in allen öffentlichen Gebäuden, sowie in Taxis, Bussen, Cafés, Restaurants etc.; oft gibt es spezielle Raucherbereiche.
Reklamation
 
Wer unzufrieden ist mit den Leistungen des Reiseanbieters, sollte bei der Reklamation einige Punkte beachten, die unter dem Punkt Reiserecht nachzulesen sind.
SicherheitIsrael gilt als sicher, solange man sich von offensichtlich gefährlichen Orten wie strittigen Grenzregionen und Demonstrationen fern hält. Vor gängigen Gefahren wie Taschendiebstahl und Einbrüchen helfen, wie in Europa, nur Vorsichtsmaßnahmen.
SonnenschutzIn Israel ist die Sonneneinstrahlung deutlich höher als in Deutschland. Mit dem eBook von Bacoo schützen Sie Ihre Haut optimal, bestimmen den richtigen Lichtschutzfaktor und die richtige Sonnencreme. [weiter]  
ZeitIn Israel ist man uns eine Stunde voraus, also, wenn es in Israel 8 Uhr ist, ist es in Europa erst 7 Uhr. Wie in Deutschland, wird im März und Oktober von Sommerzeit auf Winterzeit und vice versa umgestellt.
Zoll[Hier] können Sie sich über die Zollbeschränkungen in und für Israel informieren.