Warning: Table './db313723/israel_cache_page' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM israel_cache_page WHERE cid = 'http://www.israel-guide.de/israel/land-leute' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc on line 134

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 736

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 737

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 738

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 739
Israel Land & Leute

  • warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/common.inc on line 163.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM israel_cache_filter WHERE cid = '4:727eef9209a12a0a7e9724e154c6645b' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 27.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: UPDATE israel_cache_filter SET data = '<table width=\"200\" border=\"1\" cellpadding=\"1\" cellspacing=\"1\"> <tbody> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\"><u><span style=\"color: rgb(192, 192, 192);\"><span style=\"font-size: larger;\"><strong>Staat</strong></span></span></u></td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Offizieller Name</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Der Staat Israel (Medinat Yisra\'el)</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Hauptstadt</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\"><a href=\"http://www.israel-guide.de/israel/stadt/jerusalem\">Jerusalem</a> (ca. 750.000 Einwohner, 2010), Sitz der Regierung&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Status</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Parlamentarische Demokratische Republik</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Politische Institutionen</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Die Partei, die bei den alle vier Jahre stattfindenden Wahlen die meisten Stimmen erzielt, muss innerhalb einer bestimmen Zeit eine Regierung formen, die über eine Mehrheit von minimal 61 (von 120) Sitzen in der Knesset, dem israelischen Parlament, verfügt. Schafft sie dies nicht, bekommt die Partei die ihrerseits die zweithöchste Anzahl an Stimmen erzielt hat die Chance eine Regierung zu bilden, die über 61 Sitze in der Knesset verfügt. Die Knesset wählt dann den Minister Präsidenten, seit 2009 ist dies Benjamin Netanyahu.<br />Präsident: Shimon Peres (seit 2007). Der Präsident hat vor allem repräsentative und formelle Aufgaben, er wird alle sieben Jahre von der Knesset ernannt und kann nicht wiedergewählt werden.</td></tr><tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Hymne</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Hatikvah (übersetzt = Hoffnung) von Naftali Imber, arrangiert von Samuel Cohen</td></tr><tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Flagge</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Zwei blaue Streifen auf weißem Hintergrund mit einem blauen Davidstern in der Mitte.</td></tr><tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Militär</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Offizieller Name des israelischen Militärs ist Israelische Verteidigungskräfte. Mit einer Stärke von über 150.000 modernster Ausstattung ist es eines der stärksten, wenn nicht das stärkste des Nahen Ostens. Jeder Israelische Bürger (mit bestimmen Ausnahmen) muss bis zu 3 Jahre in der Armee dienen sowie anschließend jedes Jahr für ca. einem Monat Armeedienst ableisten.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">&nbsp;</td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\"><u><span style=\"font-size: larger;\"><span style=\"color: rgb(192, 192, 192);\"><strong>Geographie</strong></span></span></u></td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Fläche</td> <td valign=\"top\" width=\"490\">ca. 20.000 km² . Israel erstreckt sich von Nord nach Süd über eine Länge von ca. 470 km und ist misst an seiner breitesten Stelle ca. 140 km.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Lage</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Der Staat Israel liegt im Nahen Osten, am Schnittpunkt von drei Kontinenten, auf der Landbrücke zwischen Asien und Afrika. Im Norden grenzt Israel an den <a target=\"_blank\" href=\"http://www.libanon-guide.de\">Libanon</a>, im Nordosten an <a target=\"_blank\" href=\"http://www.syria-guide.de\">Syrien</a>, im Osten an <a target=\"_blank\" href=\"http://www.jordanien-guide.de\">Jordanien</a> und das Westjordanland, im Süden an Ägypten, im Südwesten an den Gazastreifen und ganz im Westen von Israel liegt das Mittelmeer. Die genaue Lage ist das Gebiet um 31° 30‘ Nördlicher Breite und 34° 45‘ Östlicher Breite.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Klima</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Israel ist durch seine Lage von mehreren Klimazonen geprägt.<br />Im Norden des Landes ist das Klima eher gemäßigt mit regelmäßigen Regenfällen, entlang der Mittelmeerküste herrscht subtropisches Klima mit heißen trockenen Sommern und milden, regnerischen Wintern. Ganz im Süden, nahe und in der Wüste Negev ist das Wetter sehr trocken und heiß, es fällt selten bis gar kein Regen. <br />Am Kältesten ist es im Durchschnitt im Januar, wenn die Temperaturen bis auf 6°C Durchschnittstemperatur fallen können. Am heißesten ist es im Hochsommer mit Durchschnittstemperaturen von ca. 20°C bis 33°C.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Flora und Fauna</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Durch die zentrale Lage Israels ist seine Flora und Fauna sehr vielseitig und geprägt von den Einflüssen der unterschiedlichen, an Israel angrenzenden Kontinente. Je nach Region unterscheiden sich die hier vorkommenden Tiere und Pflanzen. <br />Während man im Norden eher mediterrane Flora wie Mandelbäume vorfindet, wachsen im Wüstenklima der Negev vor allem Trockengewächse und in der Mittelmeernahen Küstenregion Pflanzen wie Zitrusbäume, Bananen, Tabak, Oliven und Weintrauben. Feuchtgebiete findet man unter anderem in den Naturschutzgebieten Ein Afek und Hula. Heute findet man in Israel über 2500 verschiedenen Pflanzenarten, die vor allem im Frühling, wenn es noch nicht ganz so heiß ist, die Hügel rund um Jerusalem in ein farbenprächtiges, duftendes Gewand hüllen. <br />Durch seine Nähe zu Afrika und Asien kommen in Israel nicht nur Tiere afrikanischen Einflusses, wie Antilopen, Leoparden und Hyänen vor sondern auch eher europäische und asiatisch geprägte Rassen wie Hirsche, Wölfe, Wildesel und Otter vor. Insgesamt sind ca. 100 Säugetiere und mehr als 400 verschiedene Vogelarten hier heimisch. Besonders wenn in Europa der Winter anbricht und große Vogelscharen in Richtung Süden ziehen ist Israel sehr gut zum Beobachten von Vögeln, die hier einen Zwischenstopp einlegen oder Überwintern, geeignet. Sehr schön ist auch das Korallenriff vor Eilats Küste, das unzähligen Fischen und Meerestieren einen Lebensraum bietet. <br />In Israel gibt es heute mehr als 100 Naturschutzgebiete, die fast ein Fünftel seiner Gesamtfläche ausmachen und in denen Tiere und Pflanzen die besonderen Schutzes bedürfen einen geschützten Lebensraum vorfinden. Auch wird seit mehreren Jahren versucht ehemals in Israel vorkommende Tiere und Pflanzen wieder an zu siedeln.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Gebirge und Flüsse</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Der niedrigste Punkt Israels ist das Tote Meer, das 408 Meter unter dem Meeresspiegel liegt und damit der tiefste Punkt der Erdoberfläche ist. Der höchste Punkt ist der Berg Har Meron mit ca. 1200 m Höhe. Geographisch kann man Israel in die vier Regionen einteilen, die fruchtbare Küstenebene die am Mittelmeer entlang läuft, die Hügelketten im Zentrum Israels, ganz im Norden die Hügel und Berge von Galiläa und ganz im Süden die <a href=\"http://www.israel-guide.de/israel/w%C3%BCste-negev\">Wüste Negev</a>, die fast die Hälfte der Fläche Israels ausmacht. <br />Der Jordan ist mit mehr als 300 km Israels längster Fluss und fließt vom Norden des Landes bis zum See Genezareth (Israels wichtigstem Wasserspeicher) und von dort weiter bis ins Tote Meer.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">&nbsp;</td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\"><u><strong><span style=\"font-size: larger;\"><span style=\"color: rgb(192, 192, 192);\">Menschen</span></span></strong></u></td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Bevölkerung</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Israel ist ein Land der Einwanderer, das Land das als das Heimatland aller <a href=\"http://www.israel-guide.de/israel/judentum\">Juden</a> weltweit gegründet wurde. Heute leben fast 7.5 Millionen (2010) Menschen auf dem Gebiet des Staates Israel. <br />Ca. 20 % der Israelis sind Araber, ca. 80% sind Juden. Den Rest machen kleinere ethnische und religiöse Gruppen wie unter anderen Christen, Drusen, Beduinen uns Samariter aus. Aber auch die jüdischen Bürger teilen nicht eine kulturelle Herkunft sondern sind aus Ländern Afrikas, Asiens, Europas und der Arabischen Länder zu unterschiedlichen Zeiten nach Israel immigriert.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Sprachen</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Die offiziellen Sprachen Israels sind Hebräisch und Arabisch, aber auch Englisch sprechen heute fast alle Israelis mehr oder weniger gut und viele Einwanderer sowie die unterschiedlichen religiösen und ethnischen Gruppen haben wiederum ihre eigene Sprache. &nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Religion</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Ca. 80% der Israelis sind Juden, die sich allerdings in ihrer Religiosität teilweise sehr stark unterscheiden. Es gibt etwas weniger als 1% Christen, sowie ca. 20% Araber, von denen wiederum ca. 80% <a href=\"http://www.israel-guide.de/israel/der-islam\">Muslime</a> sind, der Rest teilt sich auf in kleine religiöse Gruppen wie z.B. die Drusengemeinschaft. <br />Obwohl Israel offiziell ein säkularer Staat ist, spielen religiöse Richter und Gerichte vor allem bei Ehe und Familienangelegenheiten auch heute noch eine entscheidende Rolle. <p>&nbsp;</p><p>&nbsp;</p></td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">&nbsp;</td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\"><u><span style=\"color: rgb(192, 192, 192);\"><span style=\"font-size: larger;\"><strong>Wirtschaft</strong></span></span></u></td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Wirtschaftszweige</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Da Israel selbst wenig natürliche Rohstoffe hat die es exportieren könnte, ist die Wirtschaft des Landes vor allem auf Industrie wie die Produktion von High Tech Waren wie z.B. Halbleiter, Chemikalien und Software spezialisiert. Zwar muss Israel immer noch große Teile seines Landwirtschaftlichen-, Militärischen- und Rohstoffbedarfs importieren, in den letzten Jahrzehnten wurde jedoch viel Geld in die Ausweitung der eigenen Produktion gesteckt und inzwischen exportiert Israel sogar schon bestimmte Obst- und Gemüsesorten.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Tourismus</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Jedes Jahr strömen über 3.5 Millionen (2010) Touristen nach Israel.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Wirtschaftliche Situation</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Das per Capita BIP Israels betrug 2010 ca. 30.000 US Dollar.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">&nbsp;</td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\"><u><strong><span style=\"font-size: larger;\"><span style=\"color: rgb(192, 192, 192);\">Medien</span></span></strong></u></td> <td valign=\"top\" width=\"490\">&nbsp;</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Zeitungen</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Bekannte israelische Zeitungen sind vor allem die eher liberale Ha’aretz sowie die rechtere <a href=\"http://www.israel-guide.de/israel/stadt/jerusalem\">Jerusalem</a> Post. Beide haben eine relativ gute englische Ausgabe sowie eine englischsprachige Webseite. Außerdem kann man an größeren Zeitschriftenständen verschiedenen europäische Zeitungen meist schon einen Tag später kaufen.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Radiosender</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Mehrere staatliche Nachrichtensender sowohl etwa doppelt so viele private senden auf unzähligen Frequenzen die verschiedensten Programme.</td></tr> <tr> <td valign=\"top\" width=\"134\">Fernsehen</td> <td style=\"text-align: justify;\" valign=\"top\" width=\"490\">Die Israelische Nachrichtenagentur sendet auf zwei Sendern in sowohl Hebräisch als auch in Arabisch. Hinzu kommen einige nicht staatliche Sender, die teilweise auch in anderen Sprachen zu empfangen sind. Vor allem in teureren Hotels mit Satellitenschüssel sollte man außerdem englischsprachige Nachrichtensender wie BBC und CNN empfangen können.</td></tr></tbody></table> <p>&nbsp;</p>', created = 1500713665, expire = 1500800065, headers = '', serialized = 0 WHERE cid = '4:727eef9209a12a0a7e9724e154c6645b' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 112.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM israel_cache_filter WHERE cid = '3:3a4851ae48cd41b3bf3fe18de70db192' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 27.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM israel_cache_filter WHERE cid = '4:c1f1229ab1e5f7f9e7065e6cb3d4ba67' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 27.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: UPDATE israel_cache_filter SET data = '<p><a href=\"http://www.bacoo.de/Downloads\" target=\"_blank\"><img alt=\"\" src=\"/sites/default/files/images/Kostenlose-eBooks.jpg\" /></a></p>', created = 1500713665, expire = 1500800065, headers = '', serialized = 0 WHERE cid = '4:c1f1229ab1e5f7f9e7065e6cb3d4ba67' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 112.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM israel_cache_filter WHERE cid = '4:4e0476ecd8a9436a77ebfa659a87d62a' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 27.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: UPDATE israel_cache_filter SET data = '<div id=\"fb-root\">&nbsp;</div><g:plusone></g:plusone><p>&nbsp;</p> <script src=\"http://connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1\"></script><p><fb:like href=\"http://www.bacoo.de\" send=\"false\" layout=\"button_count\" width=\"100\" show_faces=\"false\" font=\"\"></fb:like></p> <p>&nbsp;</p> <p><a target=\"_blank\" title=\"Folge uns auf Twitter\" href=\"http://twitter.com/bacoo_ug\"><img src=\"http://my-thailand.de/twitter.png\" title=\"Folge uns auf Twitter\" alt=\"Folge uns auf Twitter\" height=\"30\" width=\"120\" /></a></p>', created = 1500713665, expire = 1500800065, headers = '', serialized = 0 WHERE cid = '4:4e0476ecd8a9436a77ebfa659a87d62a' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 112.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM israel_cache_filter WHERE cid = '3:9fe12b755bac9308e270eed59ab5cc18' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 27.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM israel_cache_filter WHERE cid = '4:a000029ad94028ded907cc549c9a625b' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 27.
  • user warning: Table './db313723/israel_cache_filter' is marked as crashed and should be repaired query: UPDATE israel_cache_filter SET data = '<p><img alt=\"\" src=\"/sites/israel-guide.de/files/images/Israel-Header.jpg\" /></p>', created = 1500713665, expire = 1500800065, headers = '', serialized = 0 WHERE cid = '4:a000029ad94028ded907cc549c9a625b' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/cache.inc on line 112.

Land & Leute

Staat  
Offizieller Name Der Staat Israel (Medinat Yisra'el)
Hauptstadt Jerusalem (ca. 750.000 Einwohner, 2010), Sitz der Regierung 
Status Parlamentarische Demokratische Republik
Politische Institutionen Die Partei, die bei den alle vier Jahre stattfindenden Wahlen die meisten Stimmen erzielt, muss innerhalb einer bestimmen Zeit eine Regierung formen, die über eine Mehrheit von minimal 61 (von 120) Sitzen in der Knesset, dem israelischen Parlament, verfügt. Schafft sie dies nicht, bekommt die Partei die ihrerseits die zweithöchste Anzahl an Stimmen erzielt hat die Chance eine Regierung zu bilden, die über 61 Sitze in der Knesset verfügt. Die Knesset wählt dann den Minister Präsidenten, seit 2009 ist dies Benjamin Netanyahu.
Präsident: Shimon Peres (seit 2007). Der Präsident hat vor allem repräsentative und formelle Aufgaben, er wird alle sieben Jahre von der Knesset ernannt und kann nicht wiedergewählt werden.
Hymne Hatikvah (übersetzt = Hoffnung) von Naftali Imber, arrangiert von Samuel Cohen
Flagge Zwei blaue Streifen auf weißem Hintergrund mit einem blauen Davidstern in der Mitte.
Militär Offizieller Name des israelischen Militärs ist Israelische Verteidigungskräfte. Mit einer Stärke von über 150.000 modernster Ausstattung ist es eines der stärksten, wenn nicht das stärkste des Nahen Ostens. Jeder Israelische Bürger (mit bestimmen Ausnahmen) muss bis zu 3 Jahre in der Armee dienen sowie anschließend jedes Jahr für ca. einem Monat Armeedienst ableisten.
   
Geographie  
Fläche ca. 20.000 km² . Israel erstreckt sich von Nord nach Süd über eine Länge von ca. 470 km und ist misst an seiner breitesten Stelle ca. 140 km.
Lage Der Staat Israel liegt im Nahen Osten, am Schnittpunkt von drei Kontinenten, auf der Landbrücke zwischen Asien und Afrika. Im Norden grenzt Israel an den Libanon, im Nordosten an Syrien, im Osten an Jordanien und das Westjordanland, im Süden an Ägypten, im Südwesten an den Gazastreifen und ganz im Westen von Israel liegt das Mittelmeer. Die genaue Lage ist das Gebiet um 31° 30‘ Nördlicher Breite und 34° 45‘ Östlicher Breite.
Klima Israel ist durch seine Lage von mehreren Klimazonen geprägt.
Im Norden des Landes ist das Klima eher gemäßigt mit regelmäßigen Regenfällen, entlang der Mittelmeerküste herrscht subtropisches Klima mit heißen trockenen Sommern und milden, regnerischen Wintern. Ganz im Süden, nahe und in der Wüste Negev ist das Wetter sehr trocken und heiß, es fällt selten bis gar kein Regen.
Am Kältesten ist es im Durchschnitt im Januar, wenn die Temperaturen bis auf 6°C Durchschnittstemperatur fallen können. Am heißesten ist es im Hochsommer mit Durchschnittstemperaturen von ca. 20°C bis 33°C.
Flora und Fauna Durch die zentrale Lage Israels ist seine Flora und Fauna sehr vielseitig und geprägt von den Einflüssen der unterschiedlichen, an Israel angrenzenden Kontinente. Je nach Region unterscheiden sich die hier vorkommenden Tiere und Pflanzen.
Während man im Norden eher mediterrane Flora wie Mandelbäume vorfindet, wachsen im Wüstenklima der Negev vor allem Trockengewächse und in der Mittelmeernahen Küstenregion Pflanzen wie Zitrusbäume, Bananen, Tabak, Oliven und Weintrauben. Feuchtgebiete findet man unter anderem in den Naturschutzgebieten Ein Afek und Hula. Heute findet man in Israel über 2500 verschiedenen Pflanzenarten, die vor allem im Frühling, wenn es noch nicht ganz so heiß ist, die Hügel rund um Jerusalem in ein farbenprächtiges, duftendes Gewand hüllen.
Durch seine Nähe zu Afrika und Asien kommen in Israel nicht nur Tiere afrikanischen Einflusses, wie Antilopen, Leoparden und Hyänen vor sondern auch eher europäische und asiatisch geprägte Rassen wie Hirsche, Wölfe, Wildesel und Otter vor. Insgesamt sind ca. 100 Säugetiere und mehr als 400 verschiedene Vogelarten hier heimisch. Besonders wenn in Europa der Winter anbricht und große Vogelscharen in Richtung Süden ziehen ist Israel sehr gut zum Beobachten von Vögeln, die hier einen Zwischenstopp einlegen oder Überwintern, geeignet. Sehr schön ist auch das Korallenriff vor Eilats Küste, das unzähligen Fischen und Meerestieren einen Lebensraum bietet.
In Israel gibt es heute mehr als 100 Naturschutzgebiete, die fast ein Fünftel seiner Gesamtfläche ausmachen und in denen Tiere und Pflanzen die besonderen Schutzes bedürfen einen geschützten Lebensraum vorfinden. Auch wird seit mehreren Jahren versucht ehemals in Israel vorkommende Tiere und Pflanzen wieder an zu siedeln.
Gebirge und Flüsse Der niedrigste Punkt Israels ist das Tote Meer, das 408 Meter unter dem Meeresspiegel liegt und damit der tiefste Punkt der Erdoberfläche ist. Der höchste Punkt ist der Berg Har Meron mit ca. 1200 m Höhe. Geographisch kann man Israel in die vier Regionen einteilen, die fruchtbare Küstenebene die am Mittelmeer entlang läuft, die Hügelketten im Zentrum Israels, ganz im Norden die Hügel und Berge von Galiläa und ganz im Süden die Wüste Negev, die fast die Hälfte der Fläche Israels ausmacht.
Der Jordan ist mit mehr als 300 km Israels längster Fluss und fließt vom Norden des Landes bis zum See Genezareth (Israels wichtigstem Wasserspeicher) und von dort weiter bis ins Tote Meer.
   
Menschen  
Bevölkerung Israel ist ein Land der Einwanderer, das Land das als das Heimatland aller Juden weltweit gegründet wurde. Heute leben fast 7.5 Millionen (2010) Menschen auf dem Gebiet des Staates Israel.
Ca. 20 % der Israelis sind Araber, ca. 80% sind Juden. Den Rest machen kleinere ethnische und religiöse Gruppen wie unter anderen Christen, Drusen, Beduinen uns Samariter aus. Aber auch die jüdischen Bürger teilen nicht eine kulturelle Herkunft sondern sind aus Ländern Afrikas, Asiens, Europas und der Arabischen Länder zu unterschiedlichen Zeiten nach Israel immigriert.
Sprachen Die offiziellen Sprachen Israels sind Hebräisch und Arabisch, aber auch Englisch sprechen heute fast alle Israelis mehr oder weniger gut und viele Einwanderer sowie die unterschiedlichen religiösen und ethnischen Gruppen haben wiederum ihre eigene Sprache.  
Religion Ca. 80% der Israelis sind Juden, die sich allerdings in ihrer Religiosität teilweise sehr stark unterscheiden. Es gibt etwas weniger als 1% Christen, sowie ca. 20% Araber, von denen wiederum ca. 80% Muslime sind, der Rest teilt sich auf in kleine religiöse Gruppen wie z.B. die Drusengemeinschaft.
Obwohl Israel offiziell ein säkularer Staat ist, spielen religiöse Richter und Gerichte vor allem bei Ehe und Familienangelegenheiten auch heute noch eine entscheidende Rolle.

 

 

   
Wirtschaft  
Wirtschaftszweige Da Israel selbst wenig natürliche Rohstoffe hat die es exportieren könnte, ist die Wirtschaft des Landes vor allem auf Industrie wie die Produktion von High Tech Waren wie z.B. Halbleiter, Chemikalien und Software spezialisiert. Zwar muss Israel immer noch große Teile seines Landwirtschaftlichen-, Militärischen- und Rohstoffbedarfs importieren, in den letzten Jahrzehnten wurde jedoch viel Geld in die Ausweitung der eigenen Produktion gesteckt und inzwischen exportiert Israel sogar schon bestimmte Obst- und Gemüsesorten.
Tourismus Jedes Jahr strömen über 3.5 Millionen (2010) Touristen nach Israel.
Wirtschaftliche Situation Das per Capita BIP Israels betrug 2010 ca. 30.000 US Dollar.
   
Medien  
Zeitungen Bekannte israelische Zeitungen sind vor allem die eher liberale Ha’aretz sowie die rechtere Jerusalem Post. Beide haben eine relativ gute englische Ausgabe sowie eine englischsprachige Webseite. Außerdem kann man an größeren Zeitschriftenständen verschiedenen europäische Zeitungen meist schon einen Tag später kaufen.
Radiosender Mehrere staatliche Nachrichtensender sowohl etwa doppelt so viele private senden auf unzähligen Frequenzen die verschiedensten Programme.
Fernsehen Die Israelische Nachrichtenagentur sendet auf zwei Sendern in sowohl Hebräisch als auch in Arabisch. Hinzu kommen einige nicht staatliche Sender, die teilweise auch in anderen Sprachen zu empfangen sind. Vor allem in teureren Hotels mit Satellitenschüssel sollte man außerdem englischsprachige Nachrichtensender wie BBC und CNN empfangen können.