Netanja mit Sironit und Poleg

File 156Netanya liegt ca. 30 km nördlich von Tel Aviv, in der Sharonebene, direkt am Mittelmeer. Besonders ihre über 12 km lange Mittelmeerküste und das Subtropische Klima haben die Stadt bei In- und Ausländischen Urlaubern sehr beliebt gemacht.

Netanja
Insgesamt ca. 8 offizielle Strände reihen sich nacheinander an Netanjas Küste entlang. Von entspanntem Baden und einem breiten Wassersportangebot zu touristischer Infrastruktur findet man hier alles was ein modernes Baderesort ausmacht. Ob im schönen, weichen Sand liegend und die Sonne genießen, im warmen, blauen Mittelmeer badend oder eine der vielen Wassersportangebote nutzend, langweilig wird es hier sicher nicht. Besonders in der Hochsaison kommt ein auf die Touristen zugeschnittenes Unterhaltungsprogramm hinzu, außerdem gibt es direkt am Strand Sportmöglichkeiten wie Beachvolleyball, Segel und Surfen sowie spezielle Bereiche zum Fischen und geführte Ausritte am Strand entlang. Rettungsschwimmer und Wächter sichern das Schwimmvergnügen im Sommer und bleiben bis nach Sonnenuntergang, so dass auch ein romantischer, abendlicher Spaziergang entlang der Klippen sicher ist.
Der Strand selbst ist von der Stadt von großen Sanddünen und einer abfallenden Steinküste getrennt. Von den Klippen selbst aus hat man die Möglichkeit sich an Paragliding zu versuchen.

Ausstattung

Umkleiden, Toiletten, Duschen, Bars und Restaurants sind bei allen Stränden vorhanden bzw. in Kürze zu erreichen. Auch kann man aus einer breiten Auswahl an kleinen und großen Hotels der verschiedensten Preisklassen wählen.


Sironit

Dieser flache, zentral gelegene Strand ist besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Es gibt Toiletten und Duschen, viele Schattenplätze, Restaurants und eine Rutsche für die Kleinen. Kurz unter der langen Strandpromenade gelegen, wird dieser Strand von einer lokalen Radiostation gesponsert und bietet deshalb oft live DJ Musik. Seit kurzem gibt es hier einen Aufzug, so dass man entspannt von den Klippen an den Strand gelangen kann.

 

Poleg
An diesem, ganz im Süden der Stadt gelegenen Strand tummeln sich Surfer und Kiteboarder vor allem im Frühling und Herbst, wenn viel Wind weht. Durch das konstant warme Wasser, die gute Ausstattung mit Toiletten, Duschen und Restaurants und Rettungsschwimmer machen Poleg zum optimalen „Surf spot“.