Totes Meer - Ein Bokek

File 168

Ein Bokek ist neben Ein Gedi einer der am besten und weitesten entwickelten Ferienorten am Toten Meer. Auf einer Höhe von ca. -400 m unter dem Meeresspiegel liegt dieser beliebte Ferienort der bekannt ist für sein besonders gut ausgebautes klinisches und therapeutisches Resort. Von Jerusalem aus ist Ein Bokek leicht mit dem Auto in ca. 90 min Fahrzeit zu erreichen und liegt damit am südlichen Ende des Toten Meers.


Ein Bokek

File 234Am Fuße der Quelle gelegen, die Ein Bokek seinen Namen gab, liegt der Komplex aus Shoppingmall, Luxushotels mit therapeutischen Angeboten wie heißen Quellen, Spas und Schlammmassagen sowie Bars und Restaurants für jeden Geschmack. Besonders die sehr teuren Hotels bieten ihren Gästen zusätzlich zum öffentlichen Strand auch noch einen privaten Hotelstrand, der in der Regel noch einmal etwas sauberer ist. Aber auch der öffentliche Strand mit Toiletten und Duschen, Rettungsschwimmern, Schattenplätzen und der Möglichkeit zu Campen ist ein schönes Ausflugsziel für einen Nachmittag oder ein ganzes Wochenende. Die Luxushotels mit ihren „allround“ Angeboten werden in der Regel eher von Urlaubern angesteuert, die auf der Suche nach einem entspannten Wellness Urlaub mit Vollpansion von weit her anreisen und einige Zeit bleiben. Aber nicht nur Urlauber, auch Menschen mit Hautleiden und Atembeschwerden kommen gerne nach Ein Bokek, dass viele verschiedene Therapiemöglichkeiten anbietet. Schon die besondere Sonne und ein paar Mal Baden im salzigen Wasser des Toten Meeres sollen wahre Wunder bei Krankheiten wie z.B. Neurodermitis vollbracht haben.


Im krassen Gegensatz hierzu steht die im Rücken des Resorts beginnende Judäische Wüste, in deren Wadis man wunderbare Wanderausflüge unternehmen kann. Folgt man dem Canyon bis zur Quelle Ein Bokek, bieten sich einem von dort oben wunderschöne Blicke über das Tote Meer.